Stadtnachricht

Jetzt ist es bald soweit!
Die Pflanzentauschbörse startet am 3. Oktober auf dem Naturpark-Markt


Unsere Gärten in Neubulach bieten ein enormes, aber oft auch ungenutztes, Potenzial für den Schutz und die Förderung von Artenvielfalt.

Im Rahmen des Naturpark-Markt am 3. Oktober wollen wir das Natur- und Artenschutz-Projekt „Bulich blüht auf“ der Stadt Neubulach mit einer Pflanzentauschbörse unterstützen, Spaß und kreative Ideen für unsere Gärten inklusive.

Wenn Sie in Ihrem Garten eine Pflanze haben, die Ihnen nicht mehr gefällt, die nicht mehr in Ihr Gartenkonzept passt oder vielleicht ein vielversprechender Sämling auftaucht, den sie nicht entsorgen wollen sondern lieber einem anderen Pflanzenliebhaber weitergeben wollen. Wenn Sie eine Möglichkeit suchen Ihre Gartenerfahrungen auszutauschen, eine neue Pflanze in Ihrem Garten ausprobieren wollen oder Anregungen und Tipps suchen für die Anlage und Gestaltung Ihres bienen- und insektenfreundlichen Gartens, dann sind Sie herzlich willkommen und eingeladen.

Eine Pflanzentauschbörse bietet dazu die ideale Gelegenheit!

Im Rahmen des Mottos des Naturpark-Markt in Neubulach „HonigBienen & BienenHonig“ können bei der Pflanzentauschbörse Pflanzen angeboten werden, die Nahrung und Lebensraum sind für Insekten wie Bienen, Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge.

Die einfache Honigbiene mag fast alle blühenden Pflanzenarten. Wildbienen und viele Schmetterlinge sind im Gegensatz dazu aber echte Feinschmecker. Bienenfreundliche Pflanzen sind z.B. Brombeere, Himbeere, Sonnenblumen, Margeriten, Katzenminze, Lavendel, Kräuter wie der Salbei, Rosmarin, Pfefferminze und Thymian und heimische Obstbäume. Für viele dieser Pflanzen ist gerade der Herbst der ideale Pflanzzeitpunkt.

Also einfach Pflanzen mitbringen und schauen ob am Stand eine Pflanze dabei ist, die im Garten fehlt. Spenden sind natürlich willkommen und fließen zu 100% in Artenschutzprojekte in Neubulach.

Direkt neben unserer Pflanzentauschbörse wird der NABU Calw und Umgebung e.V. einen Stand aufbauen. Hier können Sie mit Ihren Jüngsten ein Vogelfutterhaus zusammenbauen und anschließend mit nach Hause nehmen. Zu besichtigen ist beim NABU auch ein großes Insektenhotel, das der NABU der Stadt Neubulach als Heimat für Wildbienen und Insekten spendet.

Auch beim NABU gehen alle Spenden direkt in die Naturschutzarbeit.

Wenn Sie noch Fragen oder Anregungen haben können Sie sich gerne an mich wenden:

Siegfried Beck

07053 9684133

Nach oben