Stadt Neubulach (Druckversion)

Den Frühling schnuppern

Idyllische Naturlandschaft im Wechsel der Jahreszeiten

Ob Frühjahrserwachen, Sommerfrische, Herbstwanderung oder Wintersport - unsere abwechslungsreiche Landschaft bietet unvergessliche Begegnungen mit der Natur und den Menschen. Es ist ein nahezu atemberaubendes Erlebnis, wenn die letzten Eiszapfen von den Tannen, Fichten und Kiefern schmelzen, die Bäche anschwellen und das leuchtende Gelb des ersten Huflattich aus dem Laub des vergangenen Herbstes lugt, die Weidenkätzchen blühen und Schneeglöckchen, Narzissen und Krokusse ganze Areale in Besitz nehmen, eine intakte Natur in uraltem Rhythmus zu neuem Leben erwacht.

Bald sprießen die ersten Blüten und Früchte an den Obstbäumen und die Wiesen beginnen zu blühen. Heugras- und Blumenduft liegt in der Luft. Die ersten Biergärten öffnen, Maienbäume schmücken die Ortszentren und ein von Hunderten gern besuchter Ostermarkt eröffnet jährlich am Ostermontag die Marktsaison.

Blühender Baum
Blühender Baum
Blühender Baum
Blühender Baum

Hier eine Kükenschar, dort wild auf dem Bauernhof herumtollende junge Kätzchen, eine Weide mit noch ungelenk daherwackelnden Lämmern, eifrig brütende Vögel, Schwärme emsiger Bienen und Hummeln auf der Suche nach den ersten Blüten des beginnenden Jahres. Wohin das Auge auch blickt, überall gibt es die sympathischen Seiten des Frühlings zu sehen und ist die eine oder andere ganz persönliche Entdeckung zu machen.

http://www.neubulach.de/index.php?id=68