Stadt Neubulach (Druckversion)

Landesschau Mobil in Neubulach

Neubulach im SWR

„Landesschau Mobil“-Reporterin Sonja Faber-Schreckelin stellte den Zuschauerinnen und Zuschauern des SWR Fernsehens in Baden-Württemberg im Juli 2017 originelle und liebenswerte Facetten von Neubulach vor.

Stationen der Erkundungstour

  • „Was ist ‚neu‘ in Bulach – und wie kam es zu dem Ortsnamen?“, will Sonja Faber-Schrecklein wissen. Auf der Spurensuche trifft sie Bürgermeisterin Petra Schupp, die ihr erklärt, was es mit dem ‚Neu‘ in Bulach auf sich hat. Von ihr bekommt Sonja Faber-Schrecklein den Tipp auch der Trachtenmodenladenbesitzerin Ursula Rivinius einen Besuch abzustatten.
  • Wie und wo wird in Neubulach geheiratet – und wer kommt zum Heiraten hierher? „Landesschau Mobil“ möchte mehr über die Stadt und das Hochzeitsangebot erfahren und lernt dabei die Hochzeitsplaner Josef Sißmeir und seine Frau kennen, aber auch die Hauptamtsleiterin und Standesbeamtin Susan Mäder sowie Christian Proß, Vorsitzender der Stollengemeinschaft der historischen Bergwerke Neubulach e.V.
  • Das Thema „Wasser“ wird im Kurort großgeschrieben. Aber was ist so besonders an dem Neubulacher Wasser? Der Weg führt Sonja Faber-Schrecklein zu Wassermeister Helmut Reutter, der sie mit zum Wasserturm nimmt und schließlich zum Lauterbachhof und den dortigen Quellen.
  • Die Stadt aus anderen Perspektiven und verborgene oder gar vergessene Orte entdecken: Dabei helfen die geschulten Augen der Mitglieder des Vereins „Focus’83“ Fotoclub Neubulach e.V. Die ambitionierten Hobbyfotografinnen und -fotografen nehmen Sonja Faber-Schrecklein mit auf Entdeckungstour durch die Stadt.
http://www.neubulach.de/index.php?id=298